Aktuelles

Die wichtigsten Neuigkeiten im Überblick:

Abschlussgrillen Saison 18/19 am Gleisdreieck

Am letzten Heimspiel unserer Diva fand wie immer unser Abschlussgrillen am Gleisdreieck statt.
Es war wiedermal sehr lustig und feucht fröhlich ;-)
Danke an Gerhard für die tollen Bierzeltgarnituren und an Nicky die sich wie immer in dieser Saison, um unsere Verpflegung gekümmert hat.


Neuanschaffungen für unser Vereinsheim (altes Vereinsheim)

Neue Lichtinstallation
Getränkekühlschrank mit „kleiner Theke“
Getränkebedarf/Zubehör
Neuer Beamer + neues Beamer Board/Befestigung
Neue Leinwand
Neue Dekoration/Merchandising
Technisches Zubehör
Ein Dankeschön an alle Räuber die tatkräftig mit angepackt haben um unser Vereinsheim rauszuputzen.

Ein weiteres großes und dickes Dankeschön an unsere Jeannette, die sich bereit erklärt hat so zu sagen das Management unseres Vereinsheim zu übernehmen.


Mailand Auswärtsfahrt:

Es war eine absolut Suuuuber Geeiiille Auswärtsfahrt. Es hat alles von A-Z funktioniert.
Der eine Tag länger in Mailland hat sich wirklich gelohnt würde ich sagen. Er lieferte Entspannung bei sonnigen 25 Grad und neue Geschichten gratis ;-). Ich sag nur: Wo iss meine Taaasche.....
Einfach ein dickes Dankeschön meiner Seits an unseren Vize Smutje, unseren Dritten Yavuz, unseren Beisitzern Andreas und Sylvia, unseren Mitgliedern Anna, Silina, Christian und Anne für diese geilen drei Tage und das ihr diese Fahrt zu etwas ganz besonderen gemacht habt.
Ein extra Dankeschön auch an Yavuz der die Rückfahrt mit unserem 9er Bus ganz alleine meisterte, da der andere geplante Fahrer überraschend nicht mehr fahrtüchtig war. ;-). Vielen Dank an Oli für den 9er Bus.


Gemeinsamer Kinobesuch

Gemeinsamer Kinobesuch im MTZ der Räuber zum Pokalfilm unserer Diva.
Danke an alle Räuber die mit dabei waren.
Es war wiedermal komplett Gänsekittel Feeling.


Neujahrsfeier im alten Vereinsheim + Neue Räuberstadionfahne

Am Samstag den 12.01. fand unsere Neujahrsfeier in UNSEREM Vereinsheim statt.
An diesem Tag malten wir dann auch unsere neue Stadionfahne mit den stolzen Maßen von 3 auf 4 Meter. Jeder Räuber trug seinen Teil zur Fahne bei.
Vielen Dank an alle engagierten Räuber die unsere Fahne malten. Wir können Stolz auf das Ergebnis sein, welches sich echt sehen lassen kann.

Ein Dankeschön an Jeannette, Silina und Frank Bösch, das wir ihre Räumlichkeiten im Vorfeld, für das projizieren und vor malen der Konturen nutzen konnten.

Ein weiteres großes Dankeschön geht an Petra Rippel, die uns wie auch schon für unsre letzte Fahne, den Fahnenstoff zur gewünschten Größe zusammennähte. Danke Petra für deine schnelle und fachlich spitzen Arbeit für uns.


Seiten